Mietergewerkschaft wirkt!

Ende Juli hatte sich ein Mitglied der Mietergewerkschaft und Mieter bei Vonovia gemeldet, dass er seit Februar aufgrund eines Wasserschadens zwei riesige, vom Notdienst verursachte Löcher im Badezimmer habe. Vonovia hätte seitdem nicht auf seine Kontaktversuche reagiert und er wäre langsam mit seiner Geduld am Ende. Mit Hilfe der Mietergewerkschaft wurde eine weitere E-Mail verfasst, in der die sofortige Behebung des Schadens gefordert und eine Frist gesetzt wurde.  Nach dieser Frist würde der Mieter selbst Handwerker auf Kosten Vonovias beauftragen.

Weiterlesen
"Vonovia übernimmt Verantwortung"

Die Mieterinnen und Mieter des Quartiers Humserstraße/ Eschersheimer Landstraße / Bertramstraße stellten bei der letzten Versammlung fest, dass trotz Forderungen einzelner Mieter noch immer keine Kaltwasserzähler in den Wohnungen installiert wurden und der Wasserverbrauch weiterhin pro Wohnfläche und nicht individuell berechnet wird. Es folgt der Brief der Aktivengruppe aus diesem Quartier.

Weiterlesen
Die Dreistigkeit Vonovias und die Ausreden des Gesundheitsamts Frankfurt

Vonovia droht Mieterin mit einer Klage, weil sie in einer mit Legionellen verseuchten Siedlung die Miete um 25% gekürzt hat.  

Seit mehr als sieben Jahren besteht in der Siedlung in Frankfurt Sachsenhausen eine extreme Kontamination durch Legionellen in der Trinkwasser-Installation (Frankfurter Rundschau, ZDF-Drehschreibe, Hessenschau). Die 23-jährige angehende Veranstaltungskauffrau und ihr Freund sind als Mieter einer Wohnung in der Siedlung davon betroffen. Sie sind im März 2018 eingezogen, wurden jedoch von der Vonovia weder mündlich noch schriftlich vor ihrem Einzug über das Legionellen-Problem informiert. Erst Monate später erfuhren sie durch einen Aushang im Hausflur von der Kontamination. Vonovia behauptet immer wieder, dass für ihre Mieter keinerlei Gesundheitsgefahr bestehe, da der Einsatz von Sterilfilter ausreiche. De facto waren die beiden Mieter jedoch zwei Monate lang den Legionellen unwissend und schutzlos ausgeliefert – ohne jegliche Sterilfilter in der Dusche oder anderen Wasserentnahmestellen.

Weiterlesen
Die Belege, bitte!

Die Frankfurter Rundschau hat am 15.11. einen ausführlichen Artikel über Unprüfbarkeit der Belege für die Betriebskostenabrechnungen bei der Vonovia veröffentlicht. Auch die Initiative für eine Mietergewerkschaft e.V. in Frankfurt kommt zur Erwähnung.

Weiterlesen
Musterbrief Widerspruch Betriebkostenabrechnung 2019 Vonovia-Siedlung Frankfurt Dornbusch

Wie im letzten Informationsschreiben der Aktivengruppe der Initiative für eine Mietergewerkschaft e.V. erwähnt, wurde nun ein weiterer offener Brief an die Vonvia bezüglich der Betriebskostenabrechnung (BKA) 2019 versandt (der Brief ist nun auf der Homepage – mietergewerkschaft.de – unter „Aktuelles“ zu finden, falls Sie kein Zugang zum Internet haben, sprechen Sie uns doch auf den AB 069 / 9150-8981 und hinterlassen ihre Adresse, dann werfen wir ihn in den Briefkasten). Darin legen wir Widersprüchlichkeiten und Ungereimtheiten in der BKA 2019 dar und fordern die Zusendung von prüffähigen Belegen für die BKA 2018 und 2019.

Weiterlesen
Mängel in der Vonovia Siedlung in Sachsenhausen

Neben dem großen Legionellenproblem gibt es auch eine ganze Reihe kleiner Mängel, die von der Vonovia entweder gar nicht oder nur halbherzig angegangen werden. Wir haben daher begonnen eine Mängelliste anzufertigen, deren erste Version gestern an die Vonovia herausgegangen ist. Wer Mängel in der Wohnung hat, deren Behebung Sache des Vermieters ist, kann sich bei uns melden.

Weiterlesen
Antwort ans Gesundheitsamt

Die Antwort des Gesundheitsamt vom 8.10.2020 war mehr als ungenügend. Es ist uns vollkommen schleierhaft, weshalb das Gesundheitsamt seit sieben Jahren untätig ist und Vonovia nicht anhält, das Problem endlich in den Griff zu bekommen. Bei einer so hohen Konzentration von Legionellen muss ein Sanierung innerhalb eines Jahres stattfinden.

Weiterlesen
Prüfberichte Legionellen Mörfelder Landstraße und Max-Quark-Straße

Wir veröffentlichen hier die Prüfberichte von April, Juni, September 2020 für die Siedlung in Sachsenhausen, wie sie uns von der Vonovia übermittelt wurden. Namen sind geschwärzt, aber es gibt einen Überblick, welche Wohnungen wann besonders betroffen sind. Wir konnten außerdem bei unserem Gespräch erreichen, dass jedem Mieter die Werte seiner Wohnung wieder nach jeder Probeentnahme mitgeteilt werden.

Weiterlesen
Bericht Sachverständiger Trinkwasserhygiene

Die Initiative für eine Mietergewerkschaft hat einen Sachverständigen beauftragt, der nun eine erste Stellungnahme für uns über das Legionellenproblem in der Mörfelder Landstraße und Max-Quark-Straße verfasst hat. Daraus: "Es zeigte sich, dass die Trinkwasser-Installation auf Grund überalterter Leitungen, die in zu geringem Abstand und ohne eine ausreichende Dämmung installiert wurden, mangelbehaftet ist gegenüber den Anforderungen der aktuell geltenden allgemein anerkannten regeln der Technik (vgl. §§ 4, 17 TrinkwV).

Weiterlesen
Offener Brief an Vonovia - Betriebs- und Heizkostenabrechnung 2019

Die Aktivengruppe der Initiative für eine Mietergewerkschaft e.V. in der Humserstraße und der Eschersheimer Landstraße hat die Betriebskosten- und Heizkostenabrechnung geprüft und mehrere Widersprüche und Ungereimtheiten festgestellt, die wir in einem offenen Brief mit den entsprechenden Forderungen dargelegt haben. Insbesondere ist hier die Forderung nach prüffähigen Belegen hervorzuheben, die uns Vonovia nach wie vor - und auch bundesweit - zurückhält. Nur durch diese können wir zweifelsfrei nachprüfen, ob die Betriebskosten den tatsächlich angefallenen Kosten entsprechen. Wir vermuten, dass dies nicht der Fall ist und Vonovia uns deshalb die entsprechenden Belege vorenthält.

Weiterlesen
Aufklärung über Symptome bei Erkrankung mit Legionellen

Wir hören noch immer von Mieter nund Mieterinnen, die in der Siedlung in Sachenhausen nichts über das Legionellenproblem wissen und auch nicht wissen, wie sich eine Erkrankung äußert. Daher haben wir folgendes Informationsblatt in der Siedlung verteilt, damit die Bewohnerin darüber aufgeklärt werden und ihren Arzt bei entsprechenden Symptomen gezielt auf einen Test nach Legionellen ansprechen können.

Weiterlesen
Informationsschreiben der Aktivengruppe der Initiative für eine Mietergewerkschaft in der Mörfelder Landstraße und Max-Quark-Straße

Vor einigen Wochen haben sich 50 Mieter und Mieterinnen der Mörfelder Landstraße und Max-Quark-Straße zu einer Versammlung getroffen. Der Anlass war das bereits seit Jahren bestehende Legionellenproblem in der Siedlung und ein bevorstehender Gesprächstermin darüber mit der Vonovia Regionalleitung. Mit den Forderungen des zuvor an Vonovia gerichteten offenen Briefs gingen wir in die Verhandlungen mit der Vonovia.

Weiterlesen
Stellungnahme zum Gespräch mit der Vonovia Regionalleitung

Dienstag (6.10.20) hat die Mietergewerkschaft im Auftrag der organisierten Mieter erneut mit der Vonovia verhandelt. Unser Ziel dabei: eine nachhaltige Lösung des Legionellen-Problems, endlich Transparenz von Seiten der Vonovia, keine Mieterhöhungen (für Instandhaltungen muss der Vermieter aufkommen, wofür zahlen wir sonst Miete und Nebenkosten?!) und eine Zusage für eine pauschale Mietminderung um 25 Prozent für alle betroffenen Mieter auf Grund des Gesundheitsrisikos. Wir haben dabei einen kleinen Fortschritt erringen können. Bei den wichtigsten Fragen blockiert die Vonovia jedoch weiterhin und beweist damit wiederholt wie wenig ihr am Wohlergehen der Mieter liegt.

Weiterlesen
Informationsschreiben der Aktivengruppe der Initiative für eine Mietergewerkschaft e.V. in der Humserstraße und Eschersheimer Landstraße

Lieber Mieterinnen und Mieter,

die Aktivität und die Organisierung der Mieterinnen und Mieter der Humserstraße und Eschersheimer Landstraße zahlen sich aus. Der Großteil der Siedlung hat eine hohe Gutschrift für die Betriebskostenabrechnung (BKA) 2019 erhalten. Dies ist aber kein Grund sich nun zurückzulehnen. Nicht nur haben einzelne Mieter Nachforderungen für die BKA 2019 erhalten, denen es im Sinne des Zusammenhalts zwischen Mietern nachzugehen gilt, sondern Vonovia wartet nur darauf, dass wir locker lassen.

Weiterlesen
Brief ans Gesundheitsamt Frankfurt + Antwort

Am 25.9.2020 haben die zusammengeschlossenen Mieter und Mieterinnen der Mörfelder Landstraße und der Max-Quark-Straße einen Brief ans Gesundheitsamt Frankfurt geschrieben. Die Antwort ist ernüchternd. Trotz der Ihnen vorliegenden Gefährdungsanalyse können sie uns weder sagen, ob der geplante Heizungsumbau die Ursache des Legionellenproblems beseitigt noch kann uns gesagt werden, was die Ursache dafür sei. Auch übermitteln Sie uns nicht die Gefährdungsanalyse.

Weiterlesen
Antwort der Vonovia auf offenen Brief

Die Antwort der Vonovia auf den offenen Brief von Anfang September bezüglich des Legionellenproblems in der Siedlung ist an Dreistigkeiten kaum zu überbieten. Sie behaupten erstens, dass "zu keiner Zeit eine objektive Gefährdung für Leib und Leben" der Mieterinnen und Mieter bestand. Das ist falsch und grenzt an eine Lüge. Wir wissen von mehreren Mietern, dass sie erst Monate nach Einzug von dem bestehenden Problem erfahren haben und in dieser Zeit ohne Sterilfilter duschen mussten.

Weiterlesen