Vonovia plant Mieterhöhungen - Legionellen sollen auf Kosten der Mieter beseitigt werden!

von Freddy
in Blog
Zugriffe: 441

Im Anhang veröffentlichen wir unser Schreiben an die Mieter der Siedlung in der Mörfelder Landstraße. 

Zu dieser Thematik lädt die Mietergewerkschaft zu einer Versammlung am Samstag den 22.08.2020 um 14 Uhr in den Tiroler Park neben der Siedlung ein.

 

Achtung! Vonovia plant Mieterhöhungen - Legionellen sollen auf Kosten der Mieter beseitigt werden!

Kurz: Mieterversammlung bezüglich der Legionellen am 22.8.2020, 14 Uhr, im Tiroler Park, große Wiese gegenüber im dem Spielplatz. Jetzt aktiv werden! Bringen Sie ihre Nachbarn mit! Sich in der Nachbarschaft zu organisieren, gefährdet NICHT ihr Mietsverhältnis und ist in Deutschland verfassungsrechtlich garantiert.

Seit über sechs Jahren schlagen wir Mieter der Mörfelder Landstraße, der Max-Quarck-Straße und Riedhofweg 23 mit den Legionellen herum. Der Initiative für eine Mietergewerkschaft sind nun pikante Details bei einem Gespräch mit der Regionalleitung der Vonovia zu Ohren gekommen. Vonovia plant die gesamte Wasserverteilung der Siedlung umzubauen, um dieses Problem in den Griff zu bekommen. Dies an sich wäre kein Problem und wir begrüßen den Schritt, wenn dadurch die Legionellen beseitigt würden.
Die Dreistigkeit ist allerdings, dass Vonovia teilweise diese Modernisierung auf die Mieter umlegen wollen. Das bedeutet für uns auf früh oder lang, erhebliche Mieterhöhungen. Über sechs Jahre hatten wir das Problem an der Backe und nun sollen wir dafür zahlen? Nie wurde uns aufgrund der Widrigkeiten eine Mietminderung seitens der Vonovia zugestanden, alle Maßnahmen haben nie die Ursache des Problems beseitigt, uns aber nur einen riesengroßen Aufwand beschert.

Wir müssen uns jetzt organisieren, damit es nicht zu diesen Mieterhöhungen kommt. Jeder Mieter ist jetzt gefragt. Ohne unsere Selbsttätigkeit wird Vonovia weiterhin mit uns machen, was sie wollen. Jetzt müssen wir dagegen vorgehen.

Daher rufen wir alle Mieter zu einer Versammlung im Freien am 22.8.2020, 14 Uhr, im Tiroler Park, große Wiese gegenüber im dem Spielplatz (Abstandsregeln beachten und bitte eine Maske tragen) auf,
um sich zu vernetzen, sich zu organisieren und folgende Forderungen zu diskutieren und Nachdruck zu verleihen:

Beseitigung der Ursache des Legionellenproblems durch die Vonovia!

Ja, zum Umbau der Wasserverteilungsanlage und allen anderen Maßnahmen zur Beseitigung des Problems: Kosten dafür, egal in welcher Form dürfen, nicht auf uns Mieter umgelegt werden!

Bis zur Beseitigung des Problems fordern wir eine Mietminderung von 25 % der Kaltmiete, auch rückwirkend seit dem Bestehen des Problems!

Filterwechsel und andere Termine bezüglich der Problematik in die frühen Abendstunden verlegen. Vonovia soll ihren Handwerkern entsprechende Zuschläge zahlen, damit diese für die Abendtermine angemessen vergütet werden!

Attention! Vonovia plans rent increases - legionella should be eliminated at the expense of the tenants!

In short: tenants' meeting regarding the legionella on 22.8.2020, 14 Uhr, Tiroler Park, large field opposite the playground. Get active now! Bring your neighbours with you! Getting organized in the neighborhood does NOT endanger your tenancy and is guaranteed by the German constitution.

For over six years we have been beating tenants of Mörfelder Landstraße, Max-Quarck-Straße and Riedhofweg 23 with the legionella. The initiative for a tenants' union has now come to the attention of interesting details during a discussion with Vonovia's regional management. Vonovia plans to rebuild the entire water distribution system of the settlement in order to get this problem under control. This in itself would not be a problem and we welcome the engagement if it would eliminate the legionella.
However, the audacity is that Vonovia partly wants to pass on this modernisation to the tenants. For us, this means considerable rent increases sooner or later. For over six years we had this problem and now we are supposed to pay for it? We have never been granted a rent reduction by Vonovia due to the adversities; all measures have never eliminated the cause of the problem, but have only resulted in a huge effort.

We have to organize ourselves now so that these rent increases do not happen. Every tenant is now in demand. If we do not act on our own, Vonovia will continue to do what they want with us. Now we have to take action against this.

Therefore, we call all tenants to an open-air meeting on the on 22.8.2020, 14 Uhr, Tiroler Park, large field opposite the playground (observe hygiene rules, wear a mask and keep distance!) to network, to organize and to discuss and emphasize the following demands:

- Elimination of the cause of the legionella problem by Vonovia!

- Yes to the reconstruction of the water distribution system and all other measures to eliminate the problem: Costs for this, no matter in which form, must not be passed on to us tenants!

- Until the problem is eliminated, we demand a rent reduction of 25% of the basic rent, also retroactively since the problem has existed!

- Change filters and other appointments regarding the problem should be postponed to the early evening hours. Vonovia should pay its craftsmen appropriate surcharges so that they are adequately compensated for the evening appointments!