Tür-zu-Tür-Aktion in zwei Straßen Frankfurts
von Super User
in Blog
Zugriffe: 322

Diesen Samstag, 23.11., um 14 Uhr, steht unsere Tür-zu-Tür-Aktion in zwei verschiedenen Straßen in Frankfurt an. Wir wollen durch die betroffenen Straßen ziehen, um Mieter über fehlerhafte Betriebskostenabrechnungen aufzuklären.

wollen wir einerseits einen Musterbrief des Mieterschutzvereins verteilen, worin die Belege eingefordert werden und ausgedrückt wird, dass die Bezahlung der Betriebskostenabrechnung 2018 nur unter Vorbehalt geschieht. Die Einforderung der Belege ist der erste Schritt auf dem rechtlichen Weg.

Darüber hinaus, wollen wir als Initiative für eine Mietergewerkschaft so viele Unterschriften wie möglich für unseren offenen Brief an den Vorstand der Vonovia sammeln, worin u.a. gefordert werden wird, den Posten zum Winterdienst auf das Preisniveau von 2016 zu senken. Der genaue Wortlaut des Briefes, wird am Freitag Abend über diesen Verteiler gesendet. Die Verantwortlichen, die unten genannt sind, werden diesen Brief mit Unterschriftenlisten zu den Aktionen mitbringen.

Wir sind auf jede Hilfe angewiesen. Nur, wenn sich so viele Mieter wie möglich einbringen, können wir was gegen die Vonovia erreichen. Jeder und jede ist gefordert, seinen Teil zum Aufbau der Mietergewerkschaft beizutragen. Durch diese gemeinsame Aktionen werden wir im hier und jetzt, direkt Misstände beseitigen oder lindern können. Um es hier nochmals zu betonen: Diese Aktionen bringen nicht das Mietverhältnis in Gefahr und es ist ein vom Grundgesetz gegebenes Recht sich in Vereinen zusammenzuschließen.

Die Treffpunkte am Samstag um 14 Uhr sind folgende:

  1. Mörfelder Landstr. 132
  2. 60598 Frankfurt
  3. Haltestelle: Breslauer Straße /Strassenbahn 18, Bus 61.
  4. Humserstraße 41 (Vor der Schneiderei)
  5. 60320 Frankfurt
  6. Haltestelle: Dornbusch, U1,2,3,8

Wer Interesse hat mitzuarbeiten, darf uns gerne eine Email schreiben: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder das oder das Kontaktformular nutzen. Bis Samstag!